timeghost logo
Erartungsmanagement für projektmanager

Erwartungsmanagement – die hohe Kunst für Projektmanager

Da die Ursache vieler Konflikte in enttäuschten Erwartungen liegt, sollte das Erwartungsmanagement im Zentrum der Führungsarbeit stehen. Gerade, wenn es um Zielvereinbarungen, Aufträge, Zusammenarbeit geht. Vor allem, wenn es um Zielvereinbarungen, Aufträge und Zusammenarbeit geht. Wer frühzeitig erkennt, welche Erwartungen seine Umgebung an ihn hat, und klärt, ob er diesen Erwartungen entsprechen kann und will, beugt auf diese Weise möglichen Enttäuschungen vor.

Wir zeigen dir in diesem Blog, warum Erwartungsmanagement als Projektmanager und als Projektmitarbeiter so wichtig ist und was du tun kannst, um bestens mit Erwartungen umzugehen.

Unterschiedliche Erwartungen in unterschiedlichen Rollen

Im Unternehmen nimmt jeder Angestellter eine Position ein und schlüpft automatisch in eine Rolle, die mit Erwartungen bzw. Anforderungen verknüpft sind. Dabei sind es eigene und fremde Erwartungen, die mit der entsprechenden Rolle verknüpft sind.

Beispiel eines Projektmanagers

Beim Erwartungsmanagement existieren unterschiedliche Perspektiven, aus denen Erwartungen gestellt werden können. Wir haben hier exemplarisch den Projektmanager genommen und mögliche Erwartungen formuliert, die für diese Rolle auftreten könnten.

Erwartungen an sich selbst könnten beispielsweise sein

In meiner Rolle als Projektmanager möchte ich meinen Mitarbeitern auf Augenhöhe begegnen und den Zusammenhalt und die Kommunikation stärken, um Projekte als Team erfolgreich und effizient durchführen zu können.

Erwartungen des Projektmanagers an sein Team

Um das Projekt erfolgreich abschließen zu können, sollte die festgelegte Deadline nicht überschritten werden und die Aufgaben in dem dafür vorgesehenen Zeitraum gewissenhaft erledigt werden.

Erwartungen der Mitarbeiter an den Projektmanager

Es sollte regelmäßigen Austausch über den aktuellen Stand des Projekts und der einzelnen Aufgaben geben. Darüber hinaus erwarten wir von dem Projektmanager, dass er Verständnis für unsere Herausforderungen hat und uns bestmöglich bei dessen Bewältigung hilft.

Es fehlt oft an der klaren Formulierung der Erwartungen

Meistens sind diese allerdings nicht deutlich formuliert. Projektmanager begehen oft den Fehler, dass sie Erwartungen an Mitarbeiter haben, die allerdings nicht konkret formiert sind, was zur Unzufriedenheit beider Seiten führt. Umgekehrt kommt es ebenfalls vor.
Deswegen ist Erwartungsmanagement eine der gefragtesten Führungskompetenzen, um Konflikte präventiv zu behandeln. Darüber hinaus stellt gutes Erwartungsmanagement die Leistungserbringung sicher.

Folgen von gutem Erwartungsmanagement:

– Vermeidung von Konflikten
– Erhöhung der Motivation der Projektmitarbeiter
– Besserer Zusammenhalt innerhalb des Projektteams
– Transparente Prozesse
– Effizientere Durchführung von Projekten

3 Tipps, um dein Erwartungsmanagement bei Projekten zu optimieren

1. Tausche dich regelmäßig mit deinen Projektmitarbeitern über Erwartungen aus

Agiere so transparent wie möglich. Höre dir vor allem die Erwartungen, die deine Kollegen an dich haben, genau an und versuche, sie bestmöglich zu erfüllen. Die Erfüllung der Erwartungen zielt beidseitig auf Zufriedenheit ab und die Übererfüllung auf Überraschung.

2. Zu hohe Erwartungen führen zu Demotivation deiner Mitarbeiter

Indem du zu hohe Erwartungen und Ansprüche an deine Mitarbeiter stellst und die Erwartungen zu einem nahezu unerreichbaren Ziel werden, gibst du deinen Mitarbeitern ein Gefühl der Überforderung, was zu einer abnehmenden Motivation führt. Versuche daher, dich regelmäßig über die gegenseitigen Erwartungen auszutauschen, um nicht Gefahr zu laufen, deine Mitarbeiter zu überfordern.

3. Fördere transparentes Arbeiten

Bei diesem Tipp geht es nicht darum, jedes Projektmitglied über jeden einzelnen Schritt zu informieren, sondern vielmehr darum, klare, verlässliche Strukturen zu schaffen, die deine Kollegen kennen und verstehen. Durch eine transparente Arbeitsweise können Erwartungen realistisch eingeschätzt werden und Konflikte einfach vermieden werden.

Projektbasierte Zeiterfassung als Baustein für die Verteilung von Aufgaben und Erstellung transparente Prozesse in Projektteams

Mit timeghost bieten wir eine projektbasierte Zeiterfassung für Microsoft365-User an. Darin kannst du alle aktuellen Aufgaben und Projekte automatisch erfassen, um sie mit unterschiedlichen Filtern nach deinen Bedürfnissen auswerten zu können.

Der große Vorteil von unserer Zeiterfassung ist eine transparente Arbeitsweise, die vor allem für das Erwartungsmanagement innerhalb von Projektteams großen Mehrwert stiften kann.

timeghost Team Activity-Feature

Mit dem timeghost Team-Activity-Feature siehst du beispielsweise die letzten 25 Zeiteinträge, an denen innerhalb eines Projekts gearbeitet wurde. Oder du gehst in die timeghost Auswertungen und schaust, wie fortgeschritten das Projekt ist und ob die Deadlines eingehalten wurden.

Mit unterschiedlichsten Filtern zu gezielten Auswertungen von Arbeitszeiten

Zudem kannst du mit Filtern die Arbeitszeiten einzelner Mitarbeiter heraussuchen und sie mit deinen Erwartungen abgleichen. Falls nötig, ermöglichen dir die Auswertungen, dass du gezielte Gespräche mit deinen Mitarbeitern führen kannst, um dich mit ihnen über die gegenseitigen Erwartungen auszutauschen.

Erwartungsmanagement mit timeghost

Teste timeghost 14 Tage kostenlos

Weitere Features bekommst du heraus, indem du timeghost 14 Tage kostenlos testest. Alternativ bieten wir dir an, eine Live Demo bei uns zu buchen, in der wir dich durch die Anwendung führen, deine Fragen beantworten und dir einen ersten Eindruck von unserer Projektzeiterfassung geben.

Hole dir die timeghost Webex App

Lade dir die timeghost App für Cisco Webex hier herunter, folge den obigen 4 Schritten und probiere es gleich aus!

Kommentar verfassen